Versehentliche Neueinstellungen bei mobile.de durch neue Funktion bei WebMobil24 unterbunden

Wiedereinstellungen von bereits einmal exportierten Fahrzeugen bei mobile.de können teuer werden. Ärgerlich ist dies, wenn die Bestandserneuerung durch Sie als Händler versehentlich ausgelöst wurde. Deshalb hat WebMobil24 eine nützliche Funktion eingeführt, die Sie vor den Folgen solcher Datenexporte besser schützt.

Zukünftig bekommen Nutzer bei der Übertragung ihres Fahrzeugbestandes zu mobile.de einen Hinweis, wenn der Bestand mehr als 20% vom letzten Export Bestand abweicht.

Der Export wird in diesem Fall unterbrochen und nur fortgesetzt, wenn Sie Ihr „OK“ für den Export geben. Das geht ganz einfach: Sie brauchen nur auf den Link „Export durchführen“ in der E-Mail zu klicken, die WebMobil24 an Ihre E-Mail Adresse gesendet hat. Falls Sie den Export nicht durchführen wollen, klicken Sie auf den Link „Export verwerfen“.

Die Funktion wird vorerst nur für Datenübertragungen zu mobile.de bereitgestellt, andere kostenpflichtige Börsen werden in Kürze folgen.